SICON PDM PLM Beratung
Seminare/Workshops SICON PDM PLM Portal
Kompetenz in PDM/PLM



Anwendungsbasierte Kopplung der Systeme PDM und CAD
Integration von PDM und CAD
Auszug aus Workshop/Seminar-Unterlagen
SICON PDM Workshop/Seminar Josef Schöttner, Workshop/Seminar-Leiter
Sichern Sie sich erstklassige Informationen, damit Sie in jeder Phase Ihres PDM/PLM-Projekts fundiert entscheiden können.
Die Qualität und das Leistungsvermögen der Engineering-basierten Integration von PDM und CAD (Mechanik und Elektrik/Elektronik) beeinflussen entscheidend den Nutzen und die Wirtschaftlichkeit einer PLM-Arbeitsplattform.
Hier erfahren Sie, worauf es bei der CAD-Anbindung ankommt
Inhouse-Workshop/Seminar für PDM-CAD-Integration
– Individuell nach Ihren Anforderungen –
+++ Profi-Wissen für die Praxis – strategisch, innovativ, fundiert +++
Integration von PDM und CAD
Lösungskonzepte für höchste Produktivität in den Entwicklungs- und Konstruktionsprozessen
Seminarleiter: Dipl.-Ing. Josef Schöttner, Autor des Fachbuchs "Produktdatenmanagement in der Fertigungsindustrie – Prinzip, Konzepte, Strategien"

Übersicht zum PDM/CAD-Workshop/Seminar

Aufgaben von PDM und CAD im Produktentstehungsprozess

Abbildung der CAD-Modellstruktur in die PDM-Datenstruktur

Datenübergänge/-transfer zwischen PDM und CAD

Funktionalität einer professionellen CAD-Anbindung

CAD-Variantentechnik und PDM-Teileklassifikation

Zusammenspiel von PDM, CAD und DMU

2D- und 3D-CAD-Anwendungen


Themen des PDM/CAD-Workshop/Seminars

Mit den CAD-Anwendungen wird ein Großteil der Produkt beschreibenden Daten (Geometriemodelle und Zeichnungen) in den Entwicklungs- und Konstruktionsprozessen erstellt. Bei der Einführung einer firmenspezifischen PDM-Lösung ist daher die CAD-Anbindung eine der wichtigsten Projektaufgaben.

Geometriemodelle, Modellstrukturen und Zeichnungen müssen als Teile, Produktstrukturen und Dokumente transparent in die PDM-Datenbasis überführt werden. Insbesondere ist hierbei die Unterstützung von wirtschaftlichen Engineering-Methoden (Variantentechnik, DMU-Prozess etc.) von Bedeutung.

Die Entwicklung des Virtuellen Produkts mittels durchgängiger CAD-Anwendung muss PDM-seitig zu einem einheitlichen Produktmodell führen, unabhängig davon, ob eine Single- oder Multi-CAD-Anwendung vorliegt. Unterschiede im Datenmodell der CAD-Systeme müssen von der jeweiligen CAD-Schnittstelle der PDM-Lösung kompensiert werden.

Der Reifegrad der CAD-Daten muss durch die integrale PDM-CAD-Anwendung stets synchron zum firmenspezifisch definierten mehrstufigen Entwicklungs-/Änderungs-/Freigabeprozess geführt werden. In jeder Phase der Produktentwicklung oder Auftragskonstruktion lässt sich so eindeutig der aktuelle Bearbeitungsstand der einzelnen Bauteile im Sinne der Konfigurationsmanagements erkennen.


Ziel des PDM/CAD-Workshop/Seminars

Lernen Sie kennen und nutzen/umsetzen

optimale Ansätze für die Ablage und das Laden (Sichten/Editieren) der CAD-Objekte


Teile- und Baugruppenmodell (auch konfigurierbare Baugruppen, verschiedene Darstellungsgrade etc.),


Teile- und Baugruppenzeichnung (Einblatt- und Mehrblattdatei, Sammelzeichnung etc.)


sowie Master-Modell und Master-Zeichnung (zur Nutzung der Variantentechnik);

wichtige Funktionen der integralen PDM-CAD-Anwendung für


CAD-Baugruppenmodell mittels PDM-Produktstruktur kopieren,


PDM-Produktstruktur aus CAD-Baugruppenmodell generieren,


PDM-Produktstruktur aus CAD-Baugruppenzeichnung generieren,


CAD/DMU-Modell für Baugruppe aus PDM-Produktstruktur zusammenbauen


sowie CAD-Parametertabelle und PDM-Sachmerkmal-Leiste verknüpfen und synchronisieren.

Implementieren Sie mit diesem Know-how Ihre optimale PDM-CAD-Integration!
  Wir liefern Ihnen auch das Know-how für Ihre ECAD/EDA-Integration.

Zielgruppe
PDM/PLM-Projektleiter
ORG/DV/IT-Leiter
Konstruktionsleiter
Projektmitarbeiter

Einzelheiten
Dauer 1 Tag
Preis auf Anfrage
Ort in Ihren Räumen, Sie sparen Reisezeiten sowie Anfahrts- und Hotelkosten
Termin nach Vereinbarung
Niedrige Kosten, hoher Nutzen – vereinbaren Sie Ihren Termin.
Seitenanfang Impressum Top


Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved.